Kleine Tipps für Ihren Ordnungsalltag

Sortieren Sie nach Farben:

Ob im Kleiderschrank oder im Bücherregal, sobald Sie Dinge nach Farben sortieren, bringt das Ihren Augen und auch Ihrem Geist mehr Ruhe.

Ordnen Sie mit System:

Geben Sie jedem Teil in Ihrer Wohnung einen festen Platz, damit Sie nicht zu viel Zeit mit dem Suchen verbringen müssen.
 

Seien Sie konsequent:

Lassen Sie Ihre Möbel frei atmen – verstauen Sie alles soweit es geht und lassen Sie nicht soviel herumstehen.
 

Machen Sie sich frei:

Trennen Sie sich von Kleidungsstücken, die Sie bis zum Ende der Saison nicht getragen haben – auch nicht in der Hoffnung, es könnte Ihnen im nächsten Jahr wieder gefallen oder passen.

Folgen Sie Ihrem Gefühl:

Spüren Sie hinein, wenn Sie sich nicht sicher sind und fühlen, ob das was Sie besitzen, wirklich wichtig ist und Ihnen noch gut tut.

Tauschen Sie sich glücklich:

Wenn Sie etwas Neues kaufen, tauschen Sie es aus. Verschenken oder verkaufen Sie ein "altes" Teil. Besitzen Sie nicht mehr, als in Ihre Schränke passt, denn Schränke wachsen nicht mit.

Gruppieren Sie Dinge nach Themen: 

Ordnen Sie nach Büchern, Schmuck, Reisezubehör, Kosmetik, Putzmitteln, Deko usw.

Dann haben Sie immer einen schnellen Zugriff auf das, was Sie suchen.

Haben Sie Geduld:

Auch wenn es nicht auf Anhieb klappt, geben Sie nicht auf und erfreuen sich auch an den vermeintlich kleinen Erfolgen...

                  


Anrufen

E-Mail